Kontakt | Impressum | Sitemap

Passamt

Der neue Personalausweis

Zum 01. November 2010 wird der neue Personalausweis eingeführt. Er hat das praktische Scheckkartenformat und bietet darüber hinaus neue Funktionen und viele Einsatzmöglichkeiten in der Online-Welt.

Als Schutz gegen Missbrauch wird nun ein digitales Lichtbild eingefügt und – auf Wunsch – Fingerabdrücke gespeichert.

Viele Aktivitäten und Geschäfte des alltäglichen Lebens – beispielsweise das Eröffnen eines Bankkontos und das Einkaufen vieler Waren – verlagern sich mittlerweile ins Internet oder werden duch digitale Anwendungen ergänzt. Einen Standart-Identitätsnachweis für die Online-Welt gab es bisher nicht. Sie müssen für viele Angebote jeweils mit eigenen Passwörtern, Geheimnummern oder Zugangskarten zurechtkommen. Mit der Einführung des neuen Personalausweises wird diese Lücke nun geschlossen. Neu im Personalausweis wird ein Computer-Chip im Innern der Karte sein, der eine umfangreiche Nutzung des Ausweises garantiert – mit der Online-Ausweisfunktion und der Unterschriftsfunktion. Der neue Personalausweis wird die Möglichkeiten der Online-Kommunikation erheblich verbessern und hilft Ihnen so, Zeit und Geld zu sparen.

Die neue Ausweiskarte kann aber auch genauso wie bisher als so genannter Sichtausweis verwendet werden. Die Nutzung der neuen elektronischen Funktionen ist also vollkommen freiwillig. Bei Bedarf können diese Funktionen einfach ausgeschaltet werden.

Nach wie vor ist der Personalausweis auch ein hoheitliches Dokument, mit dem Sie in viele Länder auch ohne Reisepass einreisen können. In welche Länder die Einreise mit dem Personalausweis möglich ist, erfahren Sie unter www.auswaertiges-amt.de.

Produziert wird der neue Personalausweis – wie auch der ePass – in der Bundesdruckerei in Berlin.

Für den neuen Personausweis werden folgende Gebühren erhoben:

  • Personen unter 24 Jahren: 22,80 Euro (6 Jahre gültig)
  • Personen über 24 Jahren:  28,80 Euro (10 Jahre gültig)
  • Vorläufiger Personalausweis: 10 Euro

Weitere Informationen zum neuen Personalausweis erhalten Sie unter www.personalausweisportal.de.


Beantragung der Personalausweis- bzw. Passdokumente

Für die Beantragung der Ausweisdokumente legen Sie bitte folgende Unterlagen vor:

  • bisheriger Personalausweis bzw. Reisepass
  • aktuelles biometrisches Lichtbild
  • Geburts- bzw. Eheurkunde

Außerdem wird zur Beantragung Ihre Körpergröße sowie Augenfarbe abgefragt.
Bitte beachten Sie, dass für die Beantragung der Dokumente das persönliche Erscheinen notwendig ist! Eine Beantragung durch bevollmächtigte Personen ist nicht möglich.

Für Reisepässe werden folgende Gebühren erhoben:

  • ePass 32 Seiten für Personen unter 24 Jahren: 37,50 Euro
  • ePass 32 Seiten für Personen über 24 Jahren :  59,00 Euro
  • Vorläufiger Reisepass: 26,00 Euro
  • ePass Express 32 Seiten für Personen unter 24 Jahren: 69,50 Euro
  • ePass Express 32 Seiten für Personen über 24 Jahren:   91,00 Euro

Die Ausstellung eines Reisepasses mit 48 Seiten ist ebenfalls möglich.


Kinderreisepässe

Zur Beantragung eines Kinderreisepasses werden folgende Unterlagen benötigt:

  • aktuelles biometrisches Lichtbild
  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Einverständnis der Erziehungsberechtigten (wird beim Passamt vorgenommen) oder Sorgerechtsnachweis bei Alleinerziehenden

Kinder ab dem 10. Lebensjahr müssen den Kinderreisepass selbst unterschreiben; bei Beantragung vor dem 10. Lebensjahr kann das Kind auf Wunsch unterschreiben.

Der Kinderreisepass hat eine Gültigkeit von sechs Jahren und kann längstens bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres verlängert werden. Die Verlängerung muss jedoch vor Ablauf der Gültigkeit erfolgen. Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer muss der Kinderreisepass neu ausgestellt werden.