Kontakt | Impressum | Sitemap

Eigenkompostierung

10 Regeln für guten KompostEigenkompostierung

  • Zu kompostierendes Material niemals in eine Grube legen!
  • Kompost ohne Luft = Fäulnis und Gestank
  • Niemals nach allen Seiten geschlossene Behälter verwenden, da auch dies zu Luftmangel führt
  • Niemals einen Komposthaufen auf einer festen Unterlage aus Stein, Beton, ect. aufsetzen, da sonst Regenwürmer nicht in den Komposthaufen gelangen können
  • Grobes Material etwa 20 cm hoch als unterste Schicht einstreuen. Grasschnitt jedoch nur ganz dünn einstreuen → Fäulnisgefahr
  • Als Verrottungsbeschleuniger evtl. normale Gartenerde, Komposterde oder Dünger dünn über einzelne Schichten streuen
  • Abfälle, die Tiere anlocken könnten, stets mit Erde abdecken
  • Trockenheit vermeiden, da Kleinlebewesen Feuchtigkeit benötigen
  • Den Komposthaufen auch nicht zu nass machen, da sonst die Regenwürmer absterben
  • Zwiebelschalen, Kaffee- und Teesatz sind ideales Regenwurmfutter
  • Den fertig gesetzten Haufen abdecken, um die Wärmeentwicklung zu fördern